Datensparsamkeit

Datensparsamkeit meint, dass nur die Daten dauerhaft gespeichert werden, die wirklich relevant sind. Und das ist aus vielen Gründen wichtig:

  • Man findet die Nadel in einem kleinen Heuhaufen schneller als in einem großen.
  • Es spart kosten.
  • Es ist einfach ein Backup von weniger Dateien herzustellen als von vielen.
  • Viel belegter Speicher kostet viel Energie und viele Ressourcen. Datensparsamkeit ist also gut für die Umwelt.

Zu abstrakt? Okay, zwei Beispiele:


Bilder

Angenommen du hast auf deinem Smartphone 1000 Bilder. Diese 1000 Bilder wurden in die Google Cloud geladen, von der Google Cloud auf deinen PC. Die Google Cloud selber wird die Daten zur Sicherheit mehrfach speichern. Zur Ausfallsicherheit werden alle Daten auf einem Server auf 3 oder mehr Festplatten gespiegelt. Gehen wir aber mal von 3 Festplatten aus. Jedes dieser Bilder ist 3 MB groß. Diese 1000 Bilder belegen also 15 GB Speicherplatz. Was okay ist, wenn du die wirklich einen Mehrwert bieten. Aber brauchst du wirklich alle Bilder, ist da nicht auch viel Müll bei? Schnappschüsse und Wackler? Und wie oft hast du schon in den Bildern nach dem richtigen Bild gesucht und dich geärgert das du soviel rumscrollen musst?

E-Mails:

Ein Nutzer hatte 40 000 E-Mails in seinem Posteingang. „Alles Wichtig“, sagt er. Geschäftspost, Anwaltsschreiben aber auch Werbung und Spams aus den letzten 6 Jahren. Er war einfach immer zu faul gewesen E-Mails zu löschen. Selbst die Mails die er offensichtlich nicht benötigt. Speicherplatz kostet ja nix, sagt er. Stimmt. Aber jetzt ist ein Speicherplatz ausgereizt und er hat zwei Optionen: Aufräumen oder zu buchen. Er entscheidet sich dafür das Postfach zu einem anderen Anbieter umzuziehen. Und weil sowas nur über den lokalen Mailclient geht, muss er die 40 000 Mails auf seinen PC laden und dann vom PC in das neue Postfach. Wer das schonmal getan hat, weiß das sowas kein Spaß macht. Am Ende hatte er das Gefühl das E-Mails fehlen, konnte aber nicht sagen welche oder was. Er hatte überhaupt keinen Überblick. Sehen eure Postfächer auch so aus?


Ich hoffe, ich konnte das Thema etwas verständlich machen. Spätestens wenn man das alles auf dem eigenen Server macht und selbst für alles verantwortlich ist, wird man merken wie wichtig die Datensparsamkeit ist, um einen Überblick über die Dinge zu bewahren und sich sicher zu fühlen.

Wichtige E-Mails | 0046 – alphathiel.de

Wichtige E-Mails | 0046 – alphathiel.de

[…] Und da stellt sich mir schon die Frage: Wenn das alles wirklich so wichtig ist, warum liegt das alles zwischen Müll? Und wie wollt Ihr eine bestimmte E-Mail überhaupt wieder finden, wenn diese benötigt wird? Ich bitte doch um etwas mehr Ordnung und Datensparsamkeit. […]

Comments are closed.